Aufbruch

20. Januar 2019

Deckblatt Bauhaus Band Er gilt als Vorreiter der Moderne und hat mit seiner Schule vom funktionalen, einfachen und formschönen Design, die Kunst, Architektur und Gestaltung bis heute revolutioniert und geprägt. Als Walter Gropius im Jahr 1919 die Kunstschule Bauhaus in Weimar gründete, wollte er sich vor allem loslösen von schnörkeligen, unpraktischen und überzeichneten Design der letzten Jahrzehnte. Seine Ästhetik richtete sich nach fortschrittlicher Harmonie und dem Einklang aus Funktionalität und Form.  In einer Zeit, in der die Industrialisierung des 19. Jahrhunderts bereits alle Bereiche des Lebens eingenommen hatte, entwickelte das Bauhaus mit Rückbesinnung auf die Handarbeit Designs, Objekte und Formen, die sich absetzten, vom maschinell gefertigten Mainstream.

Seite Bauhaus Band

Mit der Fusion aus Kunst, Handwerk und Design und der Vision Gestaltung völlig neu zu denken und eine bessere Zukunft für den modernen Menschen zu schaffen, gilt das Bauhaus als wichtigste Kunstschule des 20. Jahrhunderts. Neben einem Ort der Kreativität und des Schaffens war die Kunstschule vor allem ein Ort der Gemeinschaft von wissbegierigen, klugen, innovativen, unkonventionellen und von Tatendrang geprägten Künstlern, die etwas in der Gesellschaft verändern wollten. Das Bauhaus erweitere den Kunstbegriff in alle Bereiche der Gestaltung und löste bestehende Grenzen und Vorgaben auf. Von Möbeln, Alltagsgegenständen, Typografie bis hin zur Textilarbeit und klassischen Techniken, wie der Malerei: alles erhielt durch den Zeitgeist der Moderne einen neuen Anstrich und wurde grundlegend neu und als ineinandergreifende Disziplinen gedacht.

Der Fokus aller Bauhaus-Designs lag in der Reduktion auf das Wesentliche, einer zeitlosen Nüchternheit, die den Blick auf die harmonische Komposition von puren Materialien, geometrischen und organischen Grundformen lenkte. Eine begreifbare und unverfälschte Klarheit, die sich in der Gesellschaft der Zukunft wiederspiegeln sollte und ein Gleichgewicht aus Farben, Formen und Funktionen anstrebte.

In diesem Jahr feiert die bedeutende Kunstschule 100 Jahre Jubiläum, mit zahlreichen Veranstaltungen in Dessau und Weimar und in Kunstmuseen deutschlandweit. Im Rahmen des Jubiläums veröffentlicht auch TASCHEN eine überarbeitete und aktualisiere Ausgabe des Bauhaus-Bestsellers. Das Buch zeigt das Bauhaus als bahnbrechende Bewegung der Moderne aber auch im Kontext der neuen Kunst und Schöpferkraft, in der zukunftsweisende Produkte entstanden, die auch heute nicht an Aktualität verloren haben.

Taschen SALE Bücher

Wer nun angesteckt ist, von so viel revolutionärem Denken und unbedingt durch den neuen Bauhaus-Band blättern möchte, sollte in der nächsten Woche einmal beim TASCHEN Store vorbei schauen. Dort gibt es von Donnerstag bis Samstag (24. bis 26. Januar) den großen Warehouse Sale bei dem Ansichtsexemplare und weitere Bände bis zu 75% reduziert sind. Alle Themenbereiche von Kunst, Architektur, Design, Grafik, Film, Reise und Fotografie sind abgedeckt. Wer es nicht in einen Store in der Nähe schafft, kann auch einfach online stöbern unter: www.taschen.com.

Bilder: TASCHEN Verlag Bildband Bauhaus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>