B wie …

17. August 2013

Minibrezen

Gestern zum Frage Foto Freitag habe ich es nicht pünktlich geschafft und über den Buchstaben C wäre ich auch nicht hinaus gekommen. Für was der Buchstabe B steht, war für mich aber sofort klar wie Flädlesuppe: Brezen! Jeden Tag ein, zwei Brezen geht schon – vor und nach der Arbeit schnell zum Bäcker. Daran führt auch kein Weg vorbei, wenn oben in der U-Bahnstation der Geruch von Frischgebackenem lockt. Und abends gibt’s dann Minibrezen mit Erdnussbutter. Total abartig. Viel zu viele Kallorien. Aber so gut! Probiert’s mal aus. Für den absoluten Exzess die Brezen direkt ins Glas tunken.

Tassel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>